Fortbildungsstunden für Energieeffizienz-Expertenliste und BAFA-Programm "Energieberatung im Mittelstand"
Das Praxisseminar für KMU-Berater eignet sich hervorragend, um Fortbildungsstunden für die Energieeffizienz-Expertenliste nachzuweisen und um Ihr Fachwissen auf dem aktuellsten Stand zu halten.

Energieberatung im Mittelstand - Listung für Nichtwohngbeäudeberater
Energieberater, welche für die Kategorie Nichtwohngebäude gelistet sind, profitieren von ihren bereits abgeleisteten Fortbildungen, da wesentliche Inhalte der vorgegebenen Weiterbildungsinhalte bereits abgehandelt wurden. Somit können sich Nichtwohngebäude-Energieberater mit dem Besuch des Praxisseminars für KMU-Berater im Rahmen des Lehrgangs Energieberater für KMU & Energieauditor gem. DIN EN 16247 für die Kategorie Energieberatung im Mittelstand qualifizieren.

Seminarinhalte:

  • DIN EN 16247 – Energieaudits (10 UE)
  • Anlagentechnik / Querschnittstechnologien / Erneuerbare Energien (10 UE)

Anerkennung bei Kammern und Verbänden
Diese Fortbildung wird durch verschiedene Kammern und Verbände anerkannt. Mehr dazu unter Bildungsanerkennung.

Anerkannt für die Energieeffizienz-Expertenliste
Dieser Lehrgang wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes anerkannt.

Wohngebäude: 5 UE
Nichtwohngebäude: 5 UE
Energieberatung Mittelstand: 20 UE


Fachkursförderung

Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Teilnehmer aus Baden-Württemberg können eine Bezuschussung der Teilnahmegebühr von bis zu 50% erhalten. Fördervoraussetzungen und Antragsformular finden Sie hier (Im Reiter unter "ESF-Fachkursförderung").
 

Archiv