Achtung: Geänderter Termin für Block 2!

Block 2 ist vom 06.-08. April 2020 auf den 20.-22. April verschoben!



Die Bahn ist ein technisch höchst komplexes System. Dafür bedarf es gut ausgebildeter und erfahrener Ingenieure. Beim Ausbau und der Modernisierung des Schienenweges liegt in der Regel ein Ineinandergreifen verschiedener Fachbereiche vor, wobei bei der Planung die Schnittstellen besonders kritisch betrachtet werden müssen. Hier wird spezielles Fachwissen und ein interdisziplinärer Gesamtüberblick gleichermaßen benötigt.

Dieser Intensivkurs vermittelt den Teilnehmern anhand von Projektbeispielen und Übungen das Wissen und die Fähigkeiten, mit dieser Schnittstellenthematik erfolgreich umzugehen. Dabei wird der Fokus auf anwendungsorientierte Kompetenz gerichtet, so dass ein in der Praxis schnell umsetzbarer Qualifikationszuwachs entsteht!

Diese Fortbildung wird durch verschiedene Kammern und Verbände anerkannt. Mehr dazu unter Bildungsanerkennung.


Fachkursförderung

Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Teilnehmer aus Baden-Württemberg können eine Bezuschussung der Teilnahmegebühr von bis zu 50% erhalten. Fördervoraussetzungen und Antragsformular finden Sie hier (Im Reiter unter "ESF-Fachkursförderung").